Deutschland geht es großartig

von kanalnull

Nie waren die ökonomische Situation dieses Landes und das Lebensgefühl der Deutschen weiter auseinander als heute. Wahnsinn, dass in einem Herbst, in dem die Konjunktur boomt, alle über Armut reden und Angst haben. Ökonomische und gefühlte Realität liegen meilenweit auseinander. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist positiv, die Arbeitslosenzahl ist im letzten Monat auf den niedrigsten Stand seit fast vier Jahren gefallen. Im kommenden Jahr erwartet die Bundesagentur für Arbeit einen Überschuss von knapp 5 Milliarden Euro. Allgemein hat der Staat 2006 Mehreinnahmen von 20 Milliarden Euro erwirtschaftet und erwartet für das Jahr 2007 noch einmal 25 Milliarden. Die Lohnkosten sinken. Deutschland geht es großartig. Man steht – trotz Mehrwertsteuererhöhung – vor dem stärksten Konjunkturaufschwung seit sechs Jahren, wie unsere Wirtschaftsweisen bestätigen. Wir segeln in ein robustes Wirtschaftswachstum hinein. Und was machen wir? Haben Angst.

…schreibt Chefredakteurin Mercedes Bunz „so ähnlich in der nächsten zitty zum Thema ‚Armut'“.

Advertisements