Bundesradio

von kanalnull

Tim Pritlove (Chaosradio, Chaos Computer Club) und Philip Banse (Küchenradio, Medienradio) haben yet another Podcast-Projekt gestartet: Das Bundesradio.

Wir möchten uns Zeit nehmen. Zeit, komplexe Vorgänge zu hinterfragen. Zeit, Ausschüsse zu besuchen und mit Experten über Gesetzesinitiativen zu diskutieren. Zeit, nachzufragen, vorzustellen, aufzuklären und Sachen auszugraben, auf die man sonst vielleicht nicht gestossen wäre.

Das ganze soll vor allem Interesse erzeugen. Interesse, den politischen Prozess zu verstehen, zu begleiten und am Ende vielleicht selbst mitzumischen. Interesse, selber aktiv zu werden und vielleicht auch mal selbst zu Bundesradio beizutragen.

In der ersten Ausgabe sprechen sie über 1 1/2 Stunden mit einem Vertreter der dem Ministerialdirigent der Bundestagsverwaltung. Der erklärt ausführlich u.a. wie Gesetze entstehen, was für ein Organisationsapparat hinter der deutschen Machtzentrale steckt und das Phantome im Bundestag herumgeistern. Und das es Bunker unter dem Bundestag gibt, wissen wir jetzt auch darf er uns leider nicht erzählen.

Wer Politik nicht versteht und daran etwas ändern möchte sollte sich das unbedingt abonieren. Es sind zwar erst drei Sendungen und eine Live-Sonderausgabe zur Wahl angekündigt, aber das wird mit Sicherheit interessant.

Eine Finanzierung für dieses Projekt wird auch noch gesucht und man kann nur hoffen das sich da etwas findet.

Advertisements