Kanal Null

Society Watchblog

Kategorie: Entertainment

Über Mongolei und Moskau zu Angela Merkel

Skurrile Schlagerhits wie „Dschingis Khan“ und „Moskau“ machten Leslie Mandoki berühmt. Jetzt schreibt er Sinfonien für den Volkswagen-Konzern, komponiert für Angela Merkel und findet Bayern super. Doch im Gegensatz zu seiner Mongolenzeit ist ihm das alles kein bisschen peinlich.

Der Mann, der nie Mongole sein wollte von Anne Seith bei spiegel.de

Advertisements

Ifpi Statistiken

Die Statistiken des Musikverbandes Ifpi weisen aus, dass die Zahl der über P2P-Börsen heruntergeladenen Songs Jahr um Jahr sinkt: Von 2002 bis 2006 angeblich von 622 auf 374 Millionen Lieder pro Jahr. Parallel dazu sinkt auch der Verkauf von Tonträgern rapide.

Den Rest des Beitrags lesen »

Michael Moore lügt

Als Debbie Melnyk, eine Dokumentarfilmerin aus Toronto und erklärter Fan des amerikanischen Filmemachers Michael Moore, dessen Film „Bowling for Columbine“ über Amerikas paranoide Waffen-Kultur sah, ging ihr ein Licht auf. „An einer Stelle des Films heißt es, dass kein Mensch in Toronto seine Haustür verriegelt. Ich dachte mir: So ein Quatsch!“

Den Rest des Beitrags lesen »